Frankfurt_MMK1_Zentrale Halle Kopie 1_KQ.jpg

Zentrale Halle des MMK1; Foto: Axel Schneider

MMK Museum für Moderne Kunst

#AUFMACHER# MMK Museum für Moderne Kunst

Das Museum für Moderne Kunst in der Domstraße (MMK 1)
Foto: Axel Schneider, © MMK Frankfurt

Das 1991 eröffnete Gebäude des MMK Museums für Moderne Kunst Frankfurt am Main (Architekt: Hans Hollein), wird wegen seines dreieckigen Grundrisses im Volksmund als „Tortenstück“ bezeichnet.
Seine Sammlung setzte sich zunächst aus Erwerbungen amerikanischer und europäischer Kunst der sechziger Jahre (Ströher-Sammlung) zusammen. Hierzu gehören unter anderem Arbeiten von Carl Andre, Dan Flavin, Donald Judd, Roy Lichtenstein, Walter De Maria, Claes Oldenburg, Blinky Palermo, Robert Rauschenberg, Reiner Ruthenbeck, Andy Warhol und Franz Erhard Walther. Später wurde dieser Bestand durch Werke von Jeff Wall, Nam June Paik, Bruce Nauman, Fotoserien von Bernd und Hilla Becher sowie eine der größten Werkgruppen von On Kawaras „Date Paintings“ ergänzt. Der monumentale „Blitzschlag mit Lichtschein auf Hirsch“ von Joseph Beuys ist eine der permanent installierten Arbeiten des Hauses.
Im Herbst 2014 wurde das Museum neu strukturiert. Das MMK 1 im Haupthaus (Domstraße 10) legt seitdem seinen Schwerpunkt auf die Klassiker der Sammlung sowie auf Wechselausstellungen mit Werken internationaler Künstler der Gegenwart.
Die 2014 neu eröffnete Dependance im TaunusTurm (Taunustor 1), genannt MMK 2, umfasst einen Eingangsbereich mit Museumsshop, eine Cafébar im Erdgeschoss und eine Ausstellungsfläche im zweiten Obergeschoss. Hier werden mit Werken aus dem eigenen Sammlungsbestand große Wechselausstellungen zu Themen der Gegenwart gezeigt.
Das MMK 3, ehemals MMK Zollamt (Domstraße 3), präsentiert Kooperationen, Veranstaltungen und neue Positionen.

‹‹ Zurück zur Übersicht


MMK Museum für Moderne Kunst

Domstraße 10

60311 Frankfurt am Main


Telefon
(0 69) 2 12-3 04 47


Telefax
(0 69) 2 12-3 78 82


E-Mail
mmk@stadt-frankfurt.de


Internet
www.mmk-frankfurt.de


Öffnungszeiten


Di bis So

10–18 Uhr


Mi

10–20 Uhr


Barrierefreiheit

  • Rollstuhlfahrende und Gehbehinderte

Für genauere Informationen wenden Sie sich bitte an das Museum.


Service

  • Café
  • Shop