Dreich_Außenansicht Dreieich-Museum2_KQ.jpg

Das Museumsgebäude; Foto: Corinna Molitor, Dreieich-Museum

Dreieich-Museum


Aktuelles
Aufgrund von Umbaumaßnahmen ist die Dauerausstellung des Dreieich-Museums voraussichtlich bis Mai 2017 geschlossen.
Gezeigt werden jedoch Sonderausstellungen zu verschiedenen Themen.


#AUFMACHER# Dreieich-Museum

Sonderausstellung im Dreieich-Museum
Foto: Corinna Molitor

Das Dreieich-Museum ist auf dem Gelände des Burggartens der Ruine Burg Hayn gelegen, das seit dem 9. Jahrhundert bebaut wurde. Hier befanden sich ein karolingisches Jagdhaus, dann ein ottonischer Königshof und später mittelalterliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude der jeweiligen Burgherren. Die Herren von Hagen-Münzenberg errichteten um 1180 den noch heute in Resten erhaltenen Palas als repräsentatives Wohngebäude. Der runde Bergfried mit über 14 Metern Durchmessern entstand Ende des 12. Jahrhunderts. Die Burganlage wird heute von einem nach mittelalterlichem Vorbild gestalteten Rosengarten eingerahmt.

‹‹ Zurück zur Übersicht


Dreieich-Museum

Fahrgasse 52

63303 Dreieich-Dreieichenhain


Telefon
(0 61 03) 8 49 14


E-Mail
info@dreieich-museum.de


Internet
www.dreieich-museum.de


Öffnungszeiten


Öffnungszeiten während Sonderaustellungen siehe Internet


Service

  • Café