Riedstadt-Goddelau_0477_1.jpg

Requisiten zu Theaterstücken von Georg Büchner; Foto: Stadt Riedstadt

Das Büchnerhaus

#AUFMACHER# Das Büchnerhaus

Georg Büchners Geburtshaus
Foto: Stadt Riedstadt

Am 17. Oktober 1813 kam Georg Büchner in einem 1665 errichteten Fachwerkgebäude in Goddelau zur Welt und verbrachte hier seine ersten beiden Lebensjahre. In seinem Geburtshaus, das heute als Kulturzentrum genutzt wird, ist im Erdgeschoss die 1998 eröffnete Dauerausstellung „Von Goddelau zur Weltbühne“ zu sehen. Diese besteht aus symbolischen Rauminszenierungen, die mit Hilfe von Gegenständen, Bildern und Zitaten den Lebensweg des Dichters, Revolutionärs und Naturwissenschaftlers nachzeichnen.

Im ersten Abschnitt wird Büchners Leben in der Familie in den Orten Goddelau und Darmstadt dargestellt. 1831 begann Büchner sein Studium der Medizin in Straßburg, 1833 wechselte er die Universität und ging nach Gießen. Hier verfasste er im Jahr 1834 zusammen mit dem Butzbacher Rektor Friedrich Ludwig Weidig die kritische Flugschrift „Der hessische Landbote“ und gründete eine geheime revolutionäre Organisation.
Steckbrieflich gesucht floh er im März 1835 nach Straßburg und lebte anschließend im Exil in Zürich, wo er am 19. Februar 1837 an Typhus starb. In diesen Jahren verfasste Büchner seine naturwissenschaftliche Dissertation und schriftstellerische Werke, deren Veröffentlichung er jedoch nicht mehr erlebte.
Der letzte Abschnitt der Dauerausstellung informiert über die Wirkungsgeschichte seines dichterischen Werks. Eine Videocollage bietet Einblicke in Theater-Inszenierungen von Büchners Werken und übermittelt Aussagen von Trägern des Georg-Büchner-Preises.

Im Obergeschoss des Büchnerhauses befinden sich eine Bibliothek mit Leseraum sowie ein Archiv. Der ehemalige Stall der Hofanlage bietet Raum für vielfältige Veranstaltungen des Büchnerhauses.

‹‹ Zurück zur Übersicht


Das Büchnerhaus

Weidstraße 9

64560 Riedstadt-Goddelau


Telefon
(0 61 58) 46 21
(0 61 58) 93 08 41

(0 61 58) 93 08 42


Telefax
(0 61 58) 93 08 43


E-Mail
kultur@riedstadt.de


Internet
www.riedstadt.de


Öffnungszeiten


Do, So

14–18 Uhr


Schulklassen und Gruppen nach Voranmeldung